Bildungsplattform

„Bildung jedem zugänglich machen“- mit diesem Motto stellt sich die Bildungsplattform den Hindernissen der Chancengleichheit im Bildungssystem. Denn Bildung ist in einer modernen Gesellschaft die Ressource für die Teilnahme am sozialen, ökonomischen und kulturellen Leben.

Dabei dürfen Kriterien wie Herkunft oder Ethnie keine Rolle spielen. Probleme der Armut, Unwissenheit und Zerstrittenheit lassen sich größtenteils mit Bildung beseitigen. Jedoch ist nicht jede Lehre immer gleich Erziehung. Die Bildungsplattform nimmt es sich zur Pflicht, die Initiative bei Bildungsfragen zu ergreifen. Sie ermöglicht eine Bildung, die zu verantwortungsvollen, friedfertigen und moralisch werteorientiert handelnden Menschen erzieht.

Dieses Erziehungsziel ist die Bildungsmotivation der Mitglieder. Die Bildungsaktivitäten der Plattform besteht neben den Bildungsvereinen und Nachhilfeeinrichtungen auch aus der Gründung von Kitas und Privatschulen mit ganzheitlichen Bildungs- und Erziehungsangeboten.

Die Qualität der Bildung an diesen Institutionen ist überdurchschnittlich. Sie leisten damit einen akademischen, kulturellen und sozialen Beitrag der Integration, ohne das Potenzial einer vielfältigen Kultur und Sprache zu verlieren.